GAFA-Schüler zeigen Mut: Menschlichkeit im Mittelpunkt

Am 10. März besuchten SchülerInnen und Schüler der GAFA den Verein M.U.T. im vierten Bezirk, der für die Einheit von Mensch, Umwelt und Tier steht und sich intensiv für Obdachlose engagiert. Da obdachlose Menschen oft soziale Kontakte vermissen, veranstaltet der Verein immer wieder Wohlfühltage. 

Unsere angehenden Köche tischten Paprikahendl und frisches Wokgemüse  auf und  nach anfänglicher Zurückhaltung kam man sich in fröhlicher Tischgemeinschaft bald näher.

Anna, Projektleiterin bei M.U.T., schreibt nach unserem Besuch: „Wir möchten uns unbedingt bei Euch allen von GANZEM HERZEN für den tollen Tag, Euer Können und Engagement bedanken!

Es war ein ganz außergewöhnlicher Event mit Euch, die Schüler waren toll und das 

Essen war köstlich! Ich habe Euer Schaffen als etwas ganz Besonderes erlebt, ein Herr war richtig „hin und weg“, dass junge Menschen und Lehrer sich so liebevoll für sie bemühen!“